Apulien ist die älteste und traditionsreichste Weinregion Italiens. Die vorherrschende typisch karge Bodenbeschaffenheit ist für die Kultivierung der Weine von wichtiger Bedeutung. MINUTOLO ist eine sehr alte, autochthone Weissweinrebsorte, die beinahe komplett aus den Weinbergen verschwunden ist. Mit einer überschaubaren Gesamtrebfläche von nur noch rund 250 ha wird der Minutolo vorwiegend in Süditalien und dort speziell im berühmten Absatz des italienischen Stiefels, der besagten Region Apulien, kultiviert. NERO DI TROIA ist eine autochthone rote Rebsorte im Süden Italiens. Die Traube von Troia (also Troja) genannte Sorte soll von den Griechen aus Troja importiert worden sein. Aufgrund seiner nahezu schwarzen Beere wird er auch NERO DI TROIA genannt.